Mit Penispumpen, sogenannten Unterdruckpumpen

Werden dem männlichen Geschlechtsteil kurzzeitig mehr Kraft und Standhaftigkeit verliehen. Oftmals werden sie als wirksames Mittel bei Problemen mit der Potenz eingesetzt. Das bedeutet, wenn auf normalem Wege keine Erektion mehr möglich ist und auch bestimmte Medikamente keine Wirkung zeigen, ist die hilfreiche Penispumpe eine gute und akzeptable Alternative, um ein reges Sexleben zu praktizieren. Also, statt sich wohlmöglich für eine komplizierte Implantation einer Prothese für Penisse zu entscheiden, sollte man lieber auf die rein mechanische Wirkung vertrauen. Zudem sind Lust steigernde Salben oder spezielle Pillen völlig überflüssig und unnötig. 

Meist können diese „Mittelchen“ kaum etwas Weltbewegendes ausrichten oder gar zur Wiederherstellung der Manneskraft beitragen. Die Anwendungsweise von Penispumpen ist relativ simple und leicht zu erklären. Sie werden über das männliche Geschlechtsteil gestülpt, wobei ein gewisser Unterdruck erzeugt wird. Nun wird der Penis steif und ist wieder in der Lage, in die Vagina der Frau einzudringen und für reizvolle Momente zu sorgen. Wenn jetzt noch ein dehnbarer Penisring an der Gliedwurzel zum Einsatz kommt, wird das Lustempfinden verstärkt und positiv gefördert. Höchst erfreulich ist es, dass wenn der Arzt die erektile Dysfunktion beim Patienten diagnostiziert hat, die Krankenkasse die Kosten der stimulierenden Penispumpe übernimmt. 

Dazu kommt, dass das Gerät praktischerweise zu zahlreichen Sex-Spielchen eingesetzt und wirkungsvoll benutzt werden kann. Auch, wenn sich „Mann“ über keine nennenswerten Erektionsschwierigkeiten beklagt und der Akt sehr zufriedenstellend ist. Lust bereitende

penispumpen können problemlos in allen Sex-Shops gekauft oder einfach und diskret im Internet erworben werden. Im Prinzip kann zum Schluss Folgendes darüber gesagt werden: Es ist durchaus möglich, den männlichen Penis mit einer Pumpe dauerhaft zu vergrößern. Allerdings sollte dabei etwas Geduld und Zeit aufgebracht werden. Denn das konsequente Anlegen der Penispumpe, von einer Dauer von mindestens zwei Stunden, ist für den späteren Erfolg der Standhaftigkeit und Härte äußerst wichtig!